Nachbildung eines Romanischen Fußbodens

  • Gesamtansicht
    Nachbildung eines Kalkmörtelfußbodens mit Einlagen aus figürlichem Ziegel. Maße: ca. 170x170 cm, Gewicht: ca. 400 kg.
    Ausstellungsort
    Sonderausstellung "Hildesheim im Mittelalter - Die Wurzeln der Rose" im Römer-Pelizaeus Museum, Hildesheim.
    Aufbau
    Das Einbringen des Kalkestrichs erfolgt in mehrere Schichten.
  • Aufbau
    Der zweiteilige Aufbau des Fußbodens sorgt für einen erleichterten Transport.
    Original Ziegel
    Rautenförmige Ziegel. Abmessungen: ca. 44/27/5 cm. Datierung: zwischen ca. 1000 und 1022 nach Chr. (Bischof Bernward).
    Original Ziegel
    Rechteckige Ziegel. Abmessungen: ca 40/10/5 cm. Datierung: zwischen ca. 1000 und 1022 nach Chr. (Bischof Bernward).
  • Haftschicht
    Haftschicht aus Granitsplitt zur Verbesserung des Verbundes zwischen Estrich und dem tragenden Untergrund.
    Unterbaukonstruktion
    Zweiteilige Unterbaukonstruktion aus Sperrholzplatten und Holzlatten sorgt zu Stabilität und sichere Transport.